Schlagwort: Vegetarisch

Bento Nr. 10 – Paprika-Ei-Blume mit Spinat und Reis

Teile diesen Beitrag

Hallo Bento-Freunde,

heute mal wieder eine vegetarische Box.

Hier das Rezept für meine Bentobox mit

Paprika-Ei-Blumen auf Spinat

Zutaten für zwei Personen

Sushi-Reis:

250 g Sushi-Reis

30 g Reisessig

20 g Mirin

1 Teelöffel Salz, Teelöffel Zucker

Gerösteten Sesam zum bestreuen

Reis mehrfach waschen und dann mit der doppelten Menge Wasser kochen.

Reisessig, Mirin, Salz und Zucker erwärmen bis sich der Zucker und das Salz aufgelöst haben. Die Mischung über den noch warmen Reis geben, gut mischen und auflockern. Abkühlen lassen.

Aus dem Reis kleine Kugeln formen und die Hälfte der Bällchen dann im Sesam wälzen.

Tip: Damit der Reis nicht an den Fingern klebt, Finger mit kalten Wasser befeuchten.

 

Paprika-Ei-Blumen auf Spinat

1 Packung Jungen Spinat ca. 250 g oder es geht auch tiefgefrorener Blattspinat

2 kleine Schalotten

Frischen, geriebenen Ingwer nach Geschmack

½ Knoblauchzehe

Sojasauce

Die Charlotten in kleine Würfel schneiden, mit fein geriebenem Ingwer und Knoblauch in einer beschichteten Pfanne, mit etwas Öl 3-4 anschwitzen. Den Spinat hinzufügen und Pfanne vom Herd nehmen. Die Hitze langt aus, das der Spinat zusammenfällt und trotzdem noch frisch bleibt. Nach Geschmack mit Sojasauce würzen.

½ rote Paprika

2 Eier

Schnittlauch, Salz, Muskatnuss

Die Paprika waschen und in 1,5 cm dicke Ringe schneiden. In eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur setzen und mit je einem Ei füllen.

Ich persönlich mag keine Spiegeleier und nehme stattdessen Rührei. Aber mit Spiegeleifüllung sieht es noch einmal besser aus. : )

Mit den Gewürzen und Schnittlauch verfeinern.

Tip: Am Anfang die Paprika etwas an die Pfanne drücken, damit das Ei nicht ausläuft.

Deko und Obst – sonstige Zutaten:

3-4 große Salatblätter

Obst nach Saison und Geschmack

 

Nun alles noch schön anrichten und dekorieren. Eine schöne und unkomplizierte Bentobox.

Freue mich über Eure Likes und Kommentare.

Sonnige Grüße

Teile diesen Beitrag

Bento Nr. 7 Frühlings-Gurke gefüllt mit Curry-Basmati-Reis

 Liebe Bento-Freunde,

hier ist Sie die siebte Bento-Box.

Inspiriert vom ersten warmen Wetter, gibt es heute etwas Frisches und Pikantes.

Frische Gurke, leicht scharfe Radieschen und als Sättigungsbeilage heute mal ein Basmati-Reis mit Curry und Paprika.

Für die Zubereitung der Box, braucht Ihr nicht mehr als 20 Minuten.

Bei warmen Wetter nur das kühl lagern nicht vergessen!

Bento Nr. 7

Frühlings-Gurke gefüllt mit Curry-Basmati-Reis

Zutaten für zwei Personen:

1 rote Paprika

1 Salat-Gurke

4-6 Radieschen

2 Frühlingszwiebeln

8 Stück runde, kleine Pumpernickel

½ Becher Frischkäse

1 Knoblauchzehe

½ Zitrone

4 große Kopfsalat oder Eisbergblätter für das Auskleiden der Boxen

Frischer Dill, Etwas Senf, nach Geschmack etwas frischen Kren, Salz und Pfeffer

Eine Handvoll Weintrauben

2 Portionen Basmati-Reis, Curry-Mischung nach Geschmack

Freue mich auf Eure Kommentare und Bewertungen.

Zubereitung:

Die Radieschen in kleine Stücke hacken. Frischkäse, Senf, Kren, Radieschen, Knoblauch gepreßt verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Gurke waschen und rund herum abschälen oder nur Streifen abschälen. Dann in 4-6 cm große Stücke schneiden und mit einem Apfel-Entkerner ausschneiden.

Die ausgehöhlten Gurken auf die Pumpernickel setzen und mit der Käsemischung füllen.

 

Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die in Würfel geschnittene Paprika anbraten. Paprika 3-4 Minuten andünsten, dann den Reis hinzufügen und mit Curry würzen.

Die Reismischung 5-6 Minuten anbraten, dann abkühlen lassen. Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Box mit den Salatblättern auslegen, die Gurken anrichten und dekorieren. Reis mit den Frühlingszwiebeln garnieren und die Weintrauben auf kleine Spieße stecken.

Lecker, vitaminreich und schnell zubereitet.

Laßt es Euch schmecken!

Freue mich auf Eure Anregungen und Kommentare. 

Eure

Petra

Teile diesen Beitrag